aktuelle Pressemeldungen

Studierende der Konservatorium Wien Privatuniversität als Botschafter des Wiener Klanges auf Chinatournee

Die Klavierfabrik Bösendorfer und die Konservatorium Wien Privatuniversität lancieren erstmals ein Projekt, das Kulturtransfer, Talentförderung und Produktmarketing vereint.

Kammermusikensemble der Konservatorium Wien Privatuniversität

Kammermusikensemble der Konservatorium Wien Privatuniversität

Sechs internationale junge MusikerInnen, allesamt Studierende der Konservatorium Wien Privatuniversität (KWU) brechen, begleitet von ihrem Künstlerischen Leiter Ranko Markovic;, Anfang April zu einer Konzerttournee nach China auf. Von 5. bis 11. April werden sie in Beijing und vier weiteren Millionenstädten Werbung für die Musikhauptstadt Wien und für die Instrumente der Klaviermanufaktur Bösendorfer machen.

Das Interesse an klassischer Musik steigt im aufstrebenden „Reich der Mitte“ stetig. „China ist ein ausgesprochenes Kulturland und ein großer Hoffnungsmarkt für unsere farbenreichen und klangvollen Klaviere“, freut sich Bösendorfer Verkaufsdirektor Andreas Kaufmann über das Kooperationsprojekt.

Die fünf Konzertauftritte geben den Studierenden die großartige Möglichkeit, internationale Erfahrung zu sammeln und gleichzeitig die hohe Qualität der Wiener Musikausbildung zu demonstrieren. Vor allem die Jugend soll bei diesen Konzerten angesprochen und für den Wiener Klang begeistert werden. Für die Organisation und umfangreiche Eventwerbung vor Ort sorgt Bösendorfer China.

Ranko Markovic: „Die Tournee eröffnet den gleichermaßen jungen wie auch schon konzerterprobten KollegInnen ungeahnte Perspektiven: Gespielt wird in riesigen, neu erbauten Sälen vor einem jugendlichen Publikum, für welches diese Konzerte möglicherweise die erste authentische Begegnung mit der Wiener Klassik bilden werden – und das auch noch auf den dafür bestgeeigneten Instrumenten.“

Bösendorfer Wien lädt vorab zur musikalischen Verabschiedung des Kammermusikensembles am Montag, den 30. März 2009, in den Bösendorfer Saal ein (1040 Wien, Graf Starhemberg-Gasse 14). Auf dem Programm stehen Klavierstücke, Streichquartette, Klaviertrios und Klavierquartette u.a. von Beethoven und Brahms und das Klarinettenquintett von Mozart. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.



Rückfragehinweis:
Rupert Löschnauer
Bösendorfer Communications
01 / 504 66 51-134
rupert.loeschnauer@boesendorfer.com

www.boesendorfer.com