aktuelle Pressemeldungen

900 Besucher beim „Tag der offenen Tür“

Trotz Wintereinbruchs in der Nacht zuvor und stürmischen Westwinds kamen vergangenen Samstag (22.11.) über 900 Wiener Neustädter und Besucher aus den umliegenden Bezirken zum Tag der offenen Tür in die Bösendorfer Manufaktur.

Anläßlich des 180 jährigen Firmenjubiläums öffnete Bösendorfer die Werkstore, und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zeigten bzw. erklärten - am normalerweise arbeitsfreien Samstag – mit viel Freude den überaus interessierten Gästen die zahlreichen Arbeitsschritte, die notwendig sind, um einen Bösendorfer Flügel „entstehen zu lassen“. Vom Einkauf und Einlagern der Klanghölzer bis zum Intonieren und Stimmen der fertigen Konzertflügel reichten die rege in Anspruch genommenen Werksführungen. Immer wieder staunten die Besucher über die hervorragende Handwerksarbeit und über die Liebe zum Detail, die jeden Bösendorfer Flügel auszeichnen.

Eine besondere Begeisterung lösten die Präsentationen des derzeit modernsten Computerflügels der Welt CEUS aus: praktische Demonstrationen der anwesenden Künstler Albert Frantz, Joe Meixner und Matthias Soucek zeigten den Besuchern die hohe Aufnahme- und Abspielqualität des CEUS, die es ermöglicht, die gesamte Gefühlstiefe der Interpretationen authentisch wiederzugeben.

Im vorbereiteten Übungsstudio gab es für Musikschüler die Möglichkeit, ein Modell 214 selbst anzuspielen; für die meisten von ihnen war es das erste Mal, dass sie auf einem Bösendorfer spielen konnten. Dementsprechend begeistert waren die Übenden (die Jüngste war sechs Jahre alt) bei der Sache.

Der „Tag der offenen Tür“ bei Bösendorfer war ein gesellschaftliches und kulturelles Ereignis für die beliebte Schul- und Einkaufsstadt. Es war auch ein großer Tag für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Bösendorfer, die sich eingebettet wissen dürfen in eine schöne Nachbarschaft, die an diesem Samstag mit Lob und Anerkennung für ihre Arbeit nicht gespart hat.

Zahlreiche Gäste im Versammlungsraum - Werk Wr. Neustadt (Foto: Felix Löchner)

Zahlreiche Gäste im Versammlungsraum - Werk Wr. Neustadt (Foto: Felix Löchner)

Große Aufmerksamkeit bei den Besuchern im Intonierungszimmer von Herrn Erich Weiguni (Foto: Felix Löchner)

Große Aufmerksamkeit bei den Besuchern im Intonierungszimmer von Herrn Erich Weiguni (Foto: Felix Löchner)

Bösendorfer Handwerkskunst wird bestaunt (Foto: Andreas Elgert)

Bösendorfer Handwerkskunst wird bestaunt (Foto: Andreas Elgert)

Die Jüngsten hatten viel Spaß beim "Klavier-Malen" (Foto: Felix Löchner)

Die Jüngsten hatten viel Spaß beim "Klavier-Malen" (Foto: Felix Löchner)