Veranstaltungsarchiv

PROGRAMM BÖSENDORFER-SAAL für DEZEMBER 2009

Sie finden hier unser Monatsprogramm für Dezember 2009.

Auch als pdf-Dokument zum Herunterladen zur Verfügung

pdf_Dezember_2009.pdf (426 KB)

Dienstag, 1. bis Freitag, 4. Dezember 2009, 19.30 AXEL ZWINGENBERGER - Boogie Woogie Konzerte

AXEL ZWINGENBERGER

ist jener Künstler, der im Bösendorfer-Saal ohne Zweifel die meisten Konzerte
gespielt hat. Es sind über 100. Heuer spielt er bereits zum 23. Mal in der ersten
Dezember-Woche seine vorweihnachtliche Konzertserie. Es wird die letzte sein,
denn bekanntlich verlässt Bösendorfer die historischen Räumlichkeiten der alten
Fabrik, wo auch der Bösendorfer-Saal beheimatet ist, mit Ende März 2010.

Genießen Sie also heuer noch einmal hautnah ein feuriges Boogie-Woogie
Konzert mit dem großen Tastenkünstler Axel Zwingenberger.

Es gibt noch einige Karten. Sie kosten einheitlich EURO 23.-Sie finden hier


Dienstag, 01. Dezember 2009
19.30

Mittwoch, 02. Dezember 2009
19.30

Donnerstag, 03. Dezember 2009
19.30

Freitag, 04. Dezember 2009
19.30

Karten:
Fixe Plätze
26.- und 30.-, Plätze mit freier Platzwahl EURO 23.-

AXEL ZWINGENBERGER 2009
noch bis Freitag, 4. Dezember jeden Abend um 19:30, Einlass: 19.00 Uhr
Boogie Woogie- und Blues-Piano in seiner virtuosesten Form!
______________________________

Blues- und Boogie Woogie-Piano meisterlich gespielt von Axel Zwingenberger, der schon 1987 als erster Nicht-Klassiker im Bösendorfer Saal konzertierte und damit nicht nur die Tradition alljährlich eigener Konzerte hier begann, sondern darüber hinaus den Startschuß für viele Kollegen seiner Zunft gab.

Nun kommt er zurück nach einem Jahr voller Tourneen durch Europa und Südamerika. Besonders in England hat das Publikum ihn heuer ins Herz geschlossen. Er hat dort mit Charlie Watts, dem Drummer der Rolling Stones, diverse Konzerte gegeben - gefeiert von enthusiastischen Zuhörern. Da wird so richtig klar, daß Boogie Woogie und Blues die direkten Wurzeln von Rockmusik sind und sich die Verwandtschaft dieser Stile nicht verleugnen läßt. Hauptsache die Musik swingt und “geht in die Beine” - und das tut sie immer, wenn Axel am Flügel sitzt!

Der Boogie Woogie, diese einfühlsame, aber gleichsam mitreißende Musik in einem Saal mit so guter Akustik - ein Genuß für jeden,
der dabei sein kann!

Ihre Tickets sind wie schon im Vorjahr zum selben Preis auch über Ö-Ticket beziehbar (www.oeticket.com, telefonisch und direkt in allen Ö-Ticket-VVK-Stellen). Jede Karte ist auch Fahrschein der Wiener Linien! Wählen Sie fixe Plätze vorne im Saal, weiter hinten ist freie Platzwahl: wer zuerst kommt sieht besser!
Einlass ist um 19:00 Uhr.

Samstag, 5. Dezember 2009 Herr Mozart wacht auf“ - Eine Musikalische Lesung mit Eva Baronsky • Lesung, Eduard Kutrowatz • Klavier

Samstag, 05. Dezember 2009
19.30
Karten: 12.-
„Herr Mozart wacht auf“
Eine Musikalische Lesung
Eva Baronsky • Lesung
Eduard Kutrowatz • Klavier
"Dieses Buch ist wie eine Umarmung"!
(Robert Schneider)

Wien, 5. Dezember 2006: Ein Mann erwacht in einem ihm völlig fremden Bett. Alles, woran er sich erinnern kann, ist, am Vorabend als Wolfgang Mozart auf dem Sterbebett gelegen zu haben. Die Ungeheuerlichkeit seiner Zeitreise kann er sich nur mit einem göttlichen Auftrag erklären: Er soll endlich sein Requiem beenden.

Eva Baronsky und Eduard Kutrowatz gehen literarisch und musikalisch der Frage nach, was geschieht, wenn ein geniales Musikgenie sich in der Zeit verirrt und es nur noch die Musik gibt, die zählt.

Donnerstag, 10. Dezember 2009 Beethoven & Liszt - KLAVIERABEND Dora Deliyska

Donnerstag, 10. Dezember 2009
19.30
Karten: 15.-
Studenten: 10.-

Beethoven & Liszt
KLAVIERABEND Dora Deliyska
L. v. Beethoven:
32 Variationen in c-Moll
Sonate in c-Moll, op.111
F. Liszt:
Un Sospiro
Ballade in h-Moll Nr.2
Gounod/Liszt Valse de l’opéra Faust de Charles Gounod, S407

Mittwoch, 16. Dezember 2009, 19.30, Eduard Kutrowatz präsentiert: FACE TO FACE - Piano meets Percussion Hua-yi Tang • Klavier, Yi Liu • Percussion

Mittwoch, 16. Dezember 2009
19.30

EINTRITT FREI Anmeldung unter
504 66 51–0

Im Anschluss: Buffet

Eduard Kutrowatz präsentiert:
FACE TO FACE - Piano meets Percussion

Hua-yi Tang • Klavier
Yi Liu • Percussion

Die Kombination der beiden Instrumente - Klavier und Percussion - ist ein spannendes Experiment:
Klavier meets Marimba und Vibraphon - Beethoven, Rachmaninov und Liszt treffen auf jazzige Vibraphontöne und japanische Marimbaklänge.

J.S. Bach: Präludium und Fuge BWV 851
Frédéric Chopin: Etude op.10/7
Mark Glentworth/Cordi Vilaprinyó:
Blues for Gilbert
L. v. Beethoven: Sonate op.27/1
Takatsugu Muramatsu: Land
Sergej Prokofiev: Sarcasmes op.17
Emiko Uchiyama: The Art of Thanga
Robert Schumann: Abegg-Variationen op.1
Franz Liszt: Paganini Etüde Nr.6
John Thrower: True Colours
Sergej Rachmaninov: 3 Preludes
op.23 Nr.2 B-Dur
Nr.4 D-Dur
op.32 Nr.8 a-Moll
Emmanuel Séjourné:
Concerto for Marimba and Strings
Thierry Deleruyelle: Face á Face en Duo