Veranstaltungsarchiv

Donnerstag, 23.6 - Klavierabend - Cole BURGER Klavier

Bösendorfer Saal im Mozarthaus Vienna
Domgasse 5 - 1010 Wien

Donnerstag, 23.6
19.30 Uhr
Karten: € 10,-
reservierung erforderlich: +43 1 504 66 51 - 311
anne-sophie.desrez@boesendorfer.com



H. MARTIN Präludium and Fugue in a-Moll (2000)
S. Barber Nocturne, Op. 33 (1959)
W. BOLCOM
Graceful Ghost Rag
J. ADAMS  China Gates
C. TOMLINSON GRIFFES Sonata
J. S. BACH Italianische Concerto, KV 971 (1735)
C. FRANCK Präludium, Chorale und Fugue (1884)

Dr. Cole Burger ist Lehrer für Klavier, Musiktheorie und Kammermusik an der University of Nebraska in Omaha.
Zuvor war er Pianist an der University of Texas in Austin und Mitglied der Fakultät der Armstrong Community Music School der Austin Lyric Opera. Seit vielen Jahren leitet er die Klavierabteilung des Sommercamp Encore/Coda.
Dr. Burger hat sich als einfuehlsamer Interpret zeitgenoessischer Musik hervorgetan und zahlreiche Ur- und Erstaufführungen zeitgenössischer Werke als Solist und Kammermusiker gespielt.
 2007 gewann er den 2. Preis beim Janice K. Hodges Wettbewerb für zeitgenoessisches Klavierspiel an der University of Texas in San Antonio. Ferner konzertierte er beim Festkonzert des First Annual Chinese-American International Piano Institute am Sichuan Konservatorium in Chengdu, China. Es folgten Auftritte in Italien, England, Deutschland, Frankreich, Norwegen und den USA.
Er studierte bei Anton Nel, David Renner, Sylvia Wang, Esther Wang, Jane Chu-Harrington, und Tanya Ellezian.
Dr. Burger hat ein stark ausgepraeges soziales Gewissen. Neben unzaehligen Benefizkonzerten zu Gunsten verschiedener gemeinnütziger Organisationen, bei denen er ueber $34000 “erspielte”, arbeitete er gemeinnuetzig fuer ein Jahr als Berater und Sozialarbeiter in einem Obdachlosenheim in Milwaukee als Mitglied des Lutherischen Freiwilligencorps.