Veranstaltungsarchiv

Musikalischer Frühsommer auf Schloss Niederfellabrunn. Nächster Termin: 19.6.

Freunde erlesener Kammermusik treffen sich auch heuer wieder im Weinviertel (NÖ). Schlossherr, Konzertveranstalter und Bösendorfer-Fan Walter Riemer freut sich auf Ihren Besuch.

Schloss Niederfellabrunn, der Geheimtipp für Freunde erlesener Kammermusik im Weinviertel, unweit Stockerau, ist über 400 Jahre alt und bietet seit 1988 im Sommerhalbjahr eine Konzertsaison zwischen April und Oktober mit ungefähr 10 Konzerten, meist an Sonn- oder Feiertagen um 11 Uhr oder um 16 Uhr oder an Samstagen um 18 Uhr.

Seit 1988 organisiert Walter Riemer die Kammermusikkonzerte auf Schloss Niederfellabrunn (unweit von Wien). Er studierte Klavier am Konservatorium der Stadt Wien sowie Elektrotechnik an der TU Wien. Walter Riemer gilt auch als Hammerflügel-Experte.

Seit 1988 organisiert Walter Riemer die Kammermusikkonzerte auf Schloss Niederfellabrunn (unweit von Wien). Er studierte Klavier am Konservatorium der Stadt Wien sowie Elektrotechnik an der TU Wien. Walter Riemer gilt auch als Hammerflügel-Experte.


Bei Schönwetter setzen sich Musiker und Gäste gerne auch in den malerischen Hof des Schlosses.

Bei Schönwetter setzen sich Musiker und Gäste gerne auch in den malerischen Hof des Schlosses.


Nachmittagskonzert Violarra am 19.6.

Die Künstler:
Helfried Fister - Violine
Johann Palier - Gitarre 

Das eingespielte österreichische Duo aus Graz, das fleißig konzertiert, spielt unter besonderer Berücksichtigung lebender österreichischer Komponisten Werke von
Giuseppe Tartini (1692-1770) ("Teufelstrillersonate"),
Mauro Giuliani (1781-1829),
Karl Haidmayer (geb. 1927),
Franz Zebinger (geb.1946),
Pablo Garcia (geb. 1963),
Astor Piazzolla (1921-1992),
Vittorio Monti (1868 - 1922)

Sonntag, 19.6.2011, Beginn: 16 Uhr

Eintritt: EUR 20,--.
Ermäßigungen: Kinder, Studenten, Familien -50 %;
Ö1-Club-20%

Weitere Informationen: 
niederfellabrunn.at
niederfellabrunn.at

(rulö)
(Fotocredits: Walter Riemer)