Veranstaltungsarchiv

Freitag, 24.6 - Konzert - Yumiko Matsuda

Bösendorfer Saal im Mozarthaus Vienna
Domgasse 5 - 1010 Wien

Freitag, 24.6
19.30 Uhr
Karten: € 20,-
Reservierung erforderlich: +43 1 504 66 51 - 311
anne-sophie.desrez@boesendorfer.com


Wolfgang Amadeus Mozart: 
Klaviersonate  G-Dur  KV283  
Allegro-Andante-Presto

Klaviersonate   F-Dur  KV332    
Allegro-Adajio-Allegro assai

Klaviersonate   B-Dur  KV333 
Allegro-Andante Cantabile- Allegro grazioso 
_________Pause___________ 
(ein Programm fuer das Streicher Quartett) 

Klavierkonzert  A-Dur  KV414  mit dem Sopron quartett 
Allegro-Andante-RONDEAU Allegretto 

Divertimento in D KV 136
Für Streichquartett

Yumiko Matsuda • Klavier 
wurde in Tokyo geboren und studiert Klavier seit 2002 bei Prof. Elisabeth Dvorak-Weisshaar in Wien. Yumiko Matsuda erreicht ihre Repertoires von der Barockzeit bis zu den Zeitgenoessische Werken, besonders fuehrt sie gerne die Wiener Klassik im Boesendorfer-Saal, im Wiener Musikverein, in der Suntory Hall in Tokyo, im Muenchner Gasteig usw, auf.
Zum 250. Geburtstag von  W.A.Mozart ( am 27. Januar 2006 ) gab sie  einen Mozart-Abend im Bösendorfer-Saal in Wien.
In 2009 und 2010 trat sie den Duo-Konzerten mit den grossen Wiener Meistern , mit Prof. Werner Hink ( der Konzertmeister der Wiener Philharmoniker bis Saison 2008) die Mozart- , Beethoven- und Schubert- Sonaten fuer Klavier und Violin und mit Prof. Joerg Demus (Weltberuehmter Pianist) die Mozartsonate fuer 2 Klaviere KV448 auf . Diese Konzerte wurden auf DVD und CD aufgenommen.
Ausserdem die musikalische Konzerte der Wiener Klassik von Yumiko Matsuda , die Solo-Auftritte und Kammerkonzerte beim Steyr Schubert Festival, die Mozart Auffuehrung in der Mirabelle Palace beim Salzburger Festspiel und das Beethoven Klavierkonzert „Emperor“ beim Sommerfestival in Slovakei usw. immer an Popularitaet gewonnen haben.  

Sopron Quartett  

Mitglieder:
 

Krisztina Révész-Pálfi, 1. Violine
Geboren in Budapest. Studiert an der Franz Liszt Musikakademie Budapest bei Prof. Lajos Földesi. Sie spielte als Stimmführerin bei Danubia Symphonie Orchester 1997-2005 sowie Stimmführerin bei Junge Österreichische Philharmonie 2003-2005. Mitglied des Wiener Hofburg Orchester, Substitut an der Wiener Volksoper. Etwa 150 Konzert pro Jahr als Kammermusiker in Ungarn, Österreich, Deutschland, Slovakien, und Spanien.Führt siene eigene Klaviertrio ( Sopron Trio ) mit Josef Révész und Prof. Árpád Dárdai ( Dozent West Ungarn Universitat ). Seit 2008 führt ihre eigene Musikkindergarten.

 Anett Nezwald, 2. Violine
Geboren in Sopron. Studiert an der Franz  Liszt Musikakademie Budapest. Sie war Mitglied bei Danubia Symphonie Orchester 1996-2005 und ist seit 2003 Konzertmeisterin bei Franz Liszt Symphonie Orchester Sopron. Seit 2006 ist sie als Professor an der West Ungarn Universität tätig. 

Kóczán Péter, Viola

wurde 1977 in Sopron geboren. Er studierte am Bartók Konservatorium in Budapest Viola bei János Fejérvári, bevor er seine Studien an der Franz Liszt Musikhochschule und an der Széchenyi Universität in Győr fortsetzte. Nach seinem Diplom als Musikpädagoge studierte er in Wien weiter an der Universität für Musik und darstellende Kunst bei Prof. Thomas Kakuska und Siegfried Führlinger. Er absolvierte sein Konzertfach-Magisterstudium im Jahr 2007. 1999 wurde er Solobratschist der "Jungen Österreichischen Philharmonie", von 2000 bis 2003 war er Bratsche-Stimmführer vom "European Philharmonic Orchestra" und seit August 2004 ist er Mitglied und seit 2008 stellvertretende Stimmführer des Philharmonischen Orchesters von Győr. Seit 2010 spielt er regelmäßig im Ungarischen Radio-Symphonieorchester in Budapest. 

Josef Révész, Violoncello
geboren in Szőny. Er studierte 1994-1999 an der Franz Liszt Musikakademie Budapest bei Prof László Mező und anschließend 1999-2003 Studium bei Prof. Adalbert Skocic (ehml. Wiener Philharmoniker) am Konservatorium der Stadt Wien und absolviert mit Auszeichnung. Er ist ständiger Substitut bei Radio Symphonie Orchester Wien, Wiener Volksoper und NÖ Tonkünstler Orchesterund als Stimmführer des Hofburg Orchester tätig.  

Sopron Quartett:
Die Musiker im Quartett spielen seit 15 Jahre zusammen in verschiedene Orchestern und Kammergruppen.Alle sind führende Musikern in Sopron, und sind Stimmführern im Franz Liszt Symphonie Orchester Sopron.Im Sopron Quartett spielen die Musikern seit 2009 zusammen.