Veranstaltungsarchiv

Ergebnisse des 30. Internationalen Hans Gabor Belvedere Gesangswettbewerbes 2011

Seit 30 Jahren bietet dieser von der Wiener Kammeroper veranstaltete Wettbewerb jungen Talenten die Möglichkeit, internationale Kontakte für ihre zukünftige Karriere zu knüpfen.

Eine Besonderheit dieses Wettbewerbes ist nicht zuletzt die Besetzung der Jury, der ausschließlich Fachleute angehören, die für den Einsatz der jungen Talente in der Praxis verantwortlich zeichnen. Diese internationale Jury aus Opernintendanten und Casting-Direktoren (in diesem Jahr u.a. von der Metropolitan Opera New York, dem Royal Opera House Covent Garden London, der Deutschen Oper Berlin und der Wiener Staatsoper) sowie zahlreiche Agenten und internationale Medienvertreter haben den Hans Gabor Belvedere Gesangswettbewerb zur »Wallstreet der Kehle« gemacht.

Bis 1988 war der Wettbewerb der Oper vorbehalten, dann wurde er um die Sparte Operette erweitert, und seit 2000 können auch die Liedbegleiter in der Sparte Opern-Korrepetition am Wettbewerb teilnehmen.
Die in Graz lebende und an der dortigen Universität für Musik und darstellende Kunst arbeitende Soo-Yeon YOU nutze diese Chance.

Die strahlende Gewinnerin Soo-Yeon You umgeben von Isabella Gabor und Holger Bleck (Direktion der Kammeroper)

Die strahlende Gewinnerin Soo-Yeon You umgeben von Isabella Gabor und Holger Bleck (Direktion der Kammeroper)

Im Hintergrund gut zu erkennen: der 1990 von Stararchitekt Hans Hollein entworfene Bösendorfer-Flügel im Wiener Rathaus.

Soo-Yeon You aus Süd-Korea gewinnt beide Korrepetitionspreise 2011

Den 1. Preis: 1.000 € »Staetshuys Antik Preis Amsterdam«
gestiftet von Jan Meulendijks und Bart Schuil

Den Sonderpreis: 1.000 € »Bösendorfer Preis«
gestiftet von der Klaviermanufaktur Bösendorfer, Wien

Das Finale

Für das Finale im Wiener Rathaus konnten sich 13 Sänger und Sängerinnen qualifizieren (8 für den Bereich Oper, 4 für den Bereich Operette und eine Sängerin für Oper UND Operette).

Die Sieger des Belvedere Gesangswettbewerbes 2011:

Die Sieger des Belvedere Gesangswettbewerbes 2011:

V.l.n.r.: 3. Preis Oper: Simge BUYUKEDES (Türkei), 1. Preis Oper und 1. Preis Operette: Rachel WILLIS-SORENSEN (USA), 2. Preis Oper: Sehoon MOON (Südkorea); © Christian Husar

3.000 junge Sängerinnen und Sänger am Start

2011 waren wieder etwa 3.000 junge Sängerinnen und Sänger am Start. 159 Sängerinnen und Sänger konnten sich für den Hauptbewerb in Wien qualifizieren. Insgesamt sind im Jahr 2011 141 TeilnehmerInnen aus 40 Ländern in Wien angetreten (72 Soprane, 21 Mezzo-Soprane, 1 Counter-Tenor, 16 Tenöre, 20 Baritone, 5 Bass-Baritone, 6 Bässe) - darunter auch 3 Kandidaten aus Österreich (2 Soprane/1 Mezzo).

Hauptsponsor des Internationalen Hans Gabor Belvedere Gesangswettbewerbs ist die Wirtschaftskammer Wien.

Eröffnung des Belvedere-Gesangswettbewerbs

Eröffnung des Belvedere-Gesangswettbewerbs

V.l.n.r.: Holger Bleck & Isabella Gabor, Direktion Wiener Kammeroperund Mag. Meinhard Eckl, Direktor-Stellvertreter des Hauptsponsors Wirtschaftskammer Wien; © Elisabeth Thun-Hohenstein/Wiener Kammeroper

Die Existenz der Wiener Kammeroper ist bedroht

Leider ist die Existenz der Wiener Kammeroper durch einschneidende Subventionskürzungen des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur in den vergangenen Jahren und die komplette Streichung der Subventionen ab 2012 massiv bedroht.
Die Petition für den Erhalt der Wiener Kammeroper und des Internationalen Hans Gabor Belvedere Gesangswettbewerbs können Sie hier unterzeichnen:
www.openpetition.de