Veranstaltungsarchiv

Freitag, 16.09 - Klavierabend - Motoi Kawashima

Bösendorfer Saal im Mozarthaus Vienna
Domgasse 5 - 1010 Wien

Freitag, 16.09 
19.30 Uhr
Karten: € 15,-
Reservierung erforderlich: +43 1 504 66 51 - 311
anne-sophie.desrez@boesendorfer.com


Motoi KAWASHIMA
W. A. Mozart: Klaviersonate Nr. 11 A-Dur KV 331 "Türkischer Marsch"
F. Schubert/F. Liszt: Zwei Liedertranskriptionen
 "Du bist die Ruh" und "Frühlingsglaube"
F. Chopin: Polonaise Nr.6 As Dur Op. 53 "Heroische"
M. Ravel: Valses nobles et sentimentales
F. Schubert: Wanderer-Fantasie D.760

Biographie: Motoi Kawashima wurde in Okayama/Japan geboren und erhielt sein Diplom als Konzertpianist an der Musik-Hochschule in Tokyo. Anschließend studierte er an der Musikhochschule „Franz Liszt“ in Weimar bei den Professoren Rolf-Dieter Arens und Lazar Berman sowie in Berlin an der Universität der Künste bei Professor Elena Lapitskaja. Meisterkurse bei Paul Badura-Skoda und Alexis Weissenberg rundeten seine Ausbildung ab. Die Westdeutsche Allgemeine Zeitung nannte ihn „ Pianist mit den goldenen Händen“.
Er gewann zahlreiche Preise bei internationalen Klavierwettbewerben.Der 2005  gewonnene renommierte internationale „Franz Schubert Klavierwettbewerb in Dortmund gab der jungen Karriere einen wichtigen Implus.In den folgenden berühmten Konzertsälen trat er bereits auf: in der Berliner Philharmonie,im Gasteig in München, in der Assembly Hall in Beirut/Libanon, in Weimar im Liszt-Haus und im Deutschen Nationaltheater sowie in der Suntry Hall in Tokyo. Mit vielen renommierten Orchestern stand er schon auf der Bühne, so mit den Berliner Symphonikern, dem Sinfonie Orchester Berlin, .Dortmunder Philharmonikern,Jenaer Philharmonikern,um nur einige Beispiele zu nennen.
Eine CD mit Werken von Franz Schubert 2006 fand insbesondere in Wien und beim „Radio Stephansdom“ größten Anklang.