Veranstaltungsarchiv

Culture-Clash im Bundestag: ECHO Klassik-Gewinner Red Bull Flying Bach startet Europatour 2011

Bach meets Breakdance: Nach dem ECHO Klassik Sonderpreis, Highlight-Auftritten beim Eurovision Song Contest und auf Schloss Bellevue, erobert „Red Bull Flying Bach“ jetzt Europa. BULL, BACH, BÖSENDORFER: Der Traditionsflügel der Wiener Manufaktur ist ständiger Tourneebegleiter.

Die Flying Steps stellen die Klassik-Welt auf den Kopf

Seit der Uraufführung in der Neuen Nationalgalerie Berlin im April 2010 hat Red Bull Flying Bach unglaubliche Erfolge gefeiert und neben Thomas Gottschalk, Christian Wulff, Stefan Raab und Anke Engelke auch mehrere tausend Klassik- und Hip-Hop-Fans begeistert. Jetzt gehen die vierfachen Breakdance-Weltmeister Flying Steps und Opernregisseur Christoph Hagel mit ihrem Erfolgsprojekt auf Europatour. Headspins, angetrieben von Klaviermelodien, Powermoves im Gleichtakt mit den Präludien und Fugen aus J. S. Bachs „Wohltemperiertem Klavier“: Die Flying Steps stellen die Klassik-Welt auf den Kopf und bringen ihre radikale Breakdance-Übersetzung von Bachs Meisterwerk gemeinsam mit Red Bull in zwölf europäische Städte. Auftakt der Europatour wird am 19. August 2011 im Plenarsaal des ehemaligen Bundestags in Bonn gefeiert – der ultimative Premierenort für ihre Reise durch Deutschland. Zwischen September und Dezember tourt Red Bull Flying Bach durch Bonn, Hamburg, Düsseldorf, München, Saarlouis, Ludwigsburg und Aschaffenburg. Mit Shows in Kopenhagen, Zürich, Wien, Istanbul und Ankara erobern die Flying Steps auch große europäische Bühnen und beweisen, dass Breakdance Kunst ist und klassische Musik ein Zuhause in der Jugendkultur hat. Weitere Informationen unter www.redbullflyingbach.de, Tickets unter www.ticketmaster.de.

© Ray Demski/Red Bull Content Pool

© Ray Demski/Red Bull Content Pool

Neue Nationalgalerie Berlin im April 2010

70 Minuten, die Jahrhunderte verbinden

Die Flying Steps übersetzen das Wohltemperierte Klavier mit den Mitteln ihrer Breakdance-Kunst und tanzen Bachs Präludien und Fugen ins 21. Jahrhundert. Note für Note, Schritt für Schritt. Mit Klavier, Cembalo und elektronischen Beats. Mit Headspins, Powermoves und Freezes. Mit Visuals und eigener Geschichte, 70 Minuten lang. Nach den ausverkauften Uraufführungen in Berlin, dem ECHO Klassik Sonderpreis 2010 und dem gefeierten Auftritt beim Eurovision Song Contest, erobert diese einzigartige Performance nun die Bühnen Europas.
Fünf Länder, zwölf Städte und viele außergewöhnliche Locations: Am 19. August 2011 startet die Europatour von Red Bull Flying Bach im Plenarsaal des ehemaligen Bundestags in Bonn. Einst Bühne für politische Debatten, jetzt Schauplatz des Aufeinandertreffens zweier Kulturen. Es folgen Auftritte im Hamburger Curio-Haus (10. bis 14. September), bevor Red Bull Flying Bach nach Bonn zurückkehrt (17. bis 20. September). Danach gastiert die Show im ehemaligen Planetarium „Tonhalle“ in Düsseldorf (30. September und 1. Oktober), in der Friedenskirche in Ludwigsburg (6. und 7. Oktober), im beeindruckenden Herkulessaal der Münchener Residenz (9. bis 11. Oktober), in der Feuerwache Innenstadt in Saarlouis (14. bis 16. Oktober) und im Aschaffenburger Stadttheater (2. und 3. Dezember).

© rutgerpauw.com/Red Bull Content Pool

© rutgerpauw.com/Red Bull Content Pool

Tourneeauftakt 2011 im Plenarsaal des ehemaligen Bundestags in Bonn.

Bereit, jedes Publikum zu faszinieren

„Bei früheren Versuchen, klassische Musik und Breakdance zu vereinen, untermalten die B-Boys die Musik lediglich mit ihren Moves. Bei Red Bull Flying Bach tanzen wir dagegen nicht nur, sondern visualisieren die einzelnen Noten von Bachs Wohltemperiertem Klavier. So erwecken wir sie zu neuem Leben“, erklärt Vartan Bassil, Flying Steps-Gründer und preisgekrönter Choreograph. „Nach unserer jahrelangen Partnerschaft gibt uns Red Bull die Möglichkeit, unser Werk vor einem breiteren Kreis an Zuschauern zu präsentieren. Wir brennen darauf, jedes Publikum zu faszinieren.“ 
Die erste internationale Show findet vom 1. bis 3. September in der Kopenhagener Königlich Dänischen Musikakademie statt. In Zürich gastiert das Ensemble vom 21. bis 23. Oktober im Schiffbau. Vom 5. bis 6. und 12. bis 13. November erklimmt Red Bull Flying Bach den österreichischen Klassikthron, das berühmte Wiener Burgtheater. In der Türkei ist die Performance vom 25. bis 27. November in Istanbul und am 30. November in Ankara zu sehen.

Eine Vielzahl an Videos zum neuen Flying Steps-Projekt Flying Bach finden Sie hier: www.redbull.de

Red Bull Flying Bach Europatour 2011:

Deutschland
Bonn: World Conference Center, ehemaliger Plenarsaal des Deutschen Bundestag, 19. August und 17. bis 20. September, 20.15 Uhr
Mit Unterstützung von: Klaviere Then, Köln
Hamburg: Curio-Haus, 10. bis 14. September, 20.15 Uhr
Mit Unterstützung von: Piano-Haus Möller, Rostock
Düsseldorf: Tonhalle, 28. bis 30. September und 1. Oktober, 20.15 Uhr
Mit Unterstützung von: Klavierhaus Schröder, Düsseldorf
Ludwigsburg: Friedenskirche, 5. bis 7. Oktober, 20.15 Uhr
Mit Unterstützung von: Piano Hölzle, Sindelfingen
München: Herkulessaal/Residenz, 9. bis 12. Oktober, 20.15 Uhr
Mit Unterstützung von: Klavier Hirsch, München
Saarlouis: Alte Feuerwache, 14. bis 17. Oktober, 20.15 Uhr
Mit Unterstützung von: Pianos Kelly, Luxemburg
Aschaffenburg: Stadttheater, 5. Dezember, 20.00 Uhr
Mit Unterstützung von: Piano Porth, Wiesbaden
Berlin: Trafo/Kraftwerk, 7. bis 11., 14. bis 18., 28. bis 30.Dezember
Mit Unterstützung von: Pianohaus Klatt, Berlin

Dänemark
Kopenhagen: Konzertsaal der Königlich Dänischen Musikakademie, 1. bis 3. September

Schweiz
Zürich:
Schiffbau, 21. bis 23. Oktober

Österreich
Wien: Burgtheater
05. November, 20 Uhr: Premierenvorstellung
06. November, 15 Uhr: Nachmittagsvorstellung
06. November, 20 Uhr: Abendvorstellung
12. November, 20 Uhr: Abendvorstellung
13. November, 15 Uhr: Nachmittagsvorstellung
13. November, 20 Uhr: Abendvorstellung

Türkei

Istanbul: Halic Kongre Merkezi, 25. bis 27. November
Ankara: ODTU Kültür ve Kongre Merkezi, 30. November

„Red Bull Flying Bach“ ist eine Produktion der FS Entertainment GmbH.

Tickets

Verkaufsstart für die Vorführungen im Burgtheater war am 15. September 2011, die Preise für die Tickets liegen je nach Kategorie, Termin und Ermäßigung zwischen 11 und 39 Euro. Die Tickets sind erhältlich unter www.redbullflyingbach.at.