Veranstaltungsarchiv

HEUTE Donnerstag, 22.3.2012 - KLAVIERABEND Alexei Bukreev

Bösendorfer Saal im Mozarthaus Vienna
Domgasse 5 - 1010 Wien

Donnerstag, 22.3.2012 
19.30 Uhr
EINTRITT FREI

Reservierung erforderlich: +43 1 504 66 51 - 144

Programm:

Sergei Rachmaninow: Sonate No. 2 b-moll op. 36
Preludes op. 23 Nr. 1, 2
Preludes op. 32 No.1, 2, 5, 6, 7, 12

- PAUSE -

Franz Liszt: Etudes d’exécution transcendante
Nr. 11 Harmonies du soir
Nr. 10 f-Moll
Nr. 3 Paysage
Nr. 7 Eroica
Nr. 9 Ricordanza
Nr. 12 Chasse-neige

Alexei Bukreev begann seine pianistische Ausbildung an der
Spezialmusikschule des Belorussischen Staatlichen Konservatoriums in
Minsk. Er absolvierte sein Studium am Ural Konservatorium Jekaterinburg
bei Prof. Maria Bogomaz und Prof. Michael Andrianov. Bukreev
unterrichtet am Jekaterinburger Ural Konservatorium sowie an der
dortigen Spezialmusikschule. Unter seinen Studierenden befinden sich
mehr als 30 Preisträgerinnen und Preisträger internationaler Wettbewerbe
in Russland, Tschechien, der Slowakei, in Italien, Frankreich, Japan und
den USA. Er gab zahlreiche Meisterkurse in Russland sowie international:
so an der "World Piano Conference" in Orlando, an der University of
Florida, an der University of Hartford, sowie an der Yale University und
an der Hochschule für Musik Graz. Bukreev konzertierte bei
Musikfestivals in Russland, Tschechien und in Österreich und wurde als
Jurymitglied zu zahlreichen internationalen Klavierwettbewerben
eingeladen. Er ist Mitglied des künstlerischen Komitees des "Ruza
International Piano Festivals" sowie der "Prague International Piano
Masterclasses". Außerdem ist er Direktor der "Ural International Summer
Academy of Arts".