Veranstaltungsarchiv

Schubert ONLY! - 24.05.2013 im Konzerthaus

Schubert ONLY! Seligkeit PUR
im Schubertsaal des Wiener Konzerthauses
am Freitag, d. 24. Mai 2013
um 19.30 Uhr

mit:
Ildiko Raimondi, Sopran
Michaela Selinger, Mezzosopran
Luis Zorita, Violoncello
Eduard Kutrowatz, Klavier
Herbert Zeman, Moderation

Eduard Kutrowatz
wird
am Bösendorfer Imperial spielen 

Karten zu
€36/30/24/18
bei der Konzerthauskassa,
Tel. 01 242 002
ticket@konzerthaus.at

(Eintrittskarte gilt als Fahrschein in Wien)

Ermässigte Karten für Mitglieder der Schubert-Gesellschaft Wien-Lichtental

 
konzerthaus.at/programm/

Schuberts Lieder stellen ein einzigartiges musikalisches Universum dar.
Auf dem Programm der Schubertiade stehen diesmal einige seiner bekanntesten
und beliebtesten Lieder wie „Ave Maria", „Ganymed" oder „Heidenröslein",
aber auch interessante Raritäten wie „An den Mond", „Geheimnis" oder „Erlafsee".
Einem instrumentenbaulichen Sonderling setzte Schubert mit seiner berühmten
„Arpeggione-Sonate" ein bleibendes Denkmal.

Eduard Kutrowatz - Die Vielseitigkeit als Musiker ist dem Pianisten Eduard Kutrowatz sehr wichtig. Geboren und aufgewaschen ist er in Österreich. Neben Klavier beschäftigte er sich viele Jahre mit dem Klangkörper Chor und studierte auch Schlagwerk in all seinen Facetten. Seit 1987 ist er Lehrer an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien.Gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder Johannes bildet er seit Jahren ein international erfolgreiches Klavierduo und gastierte auf vielen Bühnen der Welt. Ihre Konzerttätigkeit führte sie bereits in die wichtigsten Konzertsäle der Welt. Zu seinen weiteren Kammermusikpartnern zählen u.a. die Sänger Adria Eröd, Herbert Lippert und Tijl Faveyts, der Arnold Schönberg Chor, die Komponisten Arvo Pärt, Ivan Eröd sowie Ildikó Raimondi.