Wertbeständigkeit

Wahre Werte

Von Oscar Wilde, dem Meister des geschliffenen Wortes, stammt das Bonmot: „Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und von nichts den Wert.“
Bösendorfer Kunden gehören nicht dazu.

Bösendorfer Hammerflügel aus 1867 nach Entwurf von Anton Grosser mit den berühmten vergoldeten Karyatiden

Bösendorfer Hammerflügel aus 1867 nach Entwurf von Anton Grosser mit den berühmten vergoldeten Karyatiden

Immer schon sind die Bösendorfer Flügel ihrer besonderen Klanggüte wegen gekauft worden. Schönheit, Langlebigkeit und Wertbeständigkeit zeichne(te)n unsere Instrumente von jeher zusätzlich aus.

Die Tradition der Handwerkskunst stellt die grundlegende Philosophie der Bösendorfer Klaviermanufaktur dar. 10.000 Arbeitsschritte stecken in jedem Instrument, ausgeführt von bestausgebildeten Mitarbeitern, die allesamt Künstler ihres Faches sind. Handarbeit fördert extreme Detailgenauigkeit, sorgfältigste Verarbeitung und höchstmögliche Qualität auf dauerhafter Basis. Unsere Instrumente haben eine Lebensdauer, die mehreren Generationen Freude am Spielen auf ein und demselben Flügel garantiert.

Solides Investment

Bösendorfer Flügel sind eine solide Wertanlage, weil sie auch gebraucht höchst begehrt sind. Ein Flügel Modell 225 im Jahre 1965 gekauft, um ein Beispiel zu nennen, hat innerhalb von 40 Jahren eine Wertsteigerung von 300 Prozent erfahren (Graphik).

Bösendorfer Flügel sind aber auch in ihrer Schönheit ein Wert an sich. Ob schwarz satiniert oder hochglanz poliert oder funiert – die Bösendorfer Flügel sind äußerlich perfekt.

Stil und Lebensfreude

Stil und Lebensfreude machen Warenwerte zu wahren Werte. Zeitlos gültig. Zeitlos geliebt. Ein Grund mehr, sich für Bösendorfer zu entscheiden.