Klavierabend mit Eugenie Russo and Friends


23.02.2018 19:30


Die weltweit berühmte Pianistin Eugenie Russo spielt wieder in Wien. Werke von Robert Schumann, Clara Wieck-Schumann und Alexander Zemlinsky und Viele mehr werden von ihr präsentiert. An ihrer Seite werden Christopher Buda und Soley Blümel musizieren.

Default Alt-Tag

Eugenie Russo


Die Pianistin wurde in New York City geboren und lebt seit 1976 in Wien. Eugenie Russo hat ihr Konzertfach Diplom bei Prof. Hans Graf an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien gemacht. Sie war von 1991 bis 2010 Professorin und Abteilungsleiterin für Klavier am Josef-Matthias-Hauer-Konservatorium der Stadt Wiener Neustadt. Derzeit ist sie Professorin an der Vienna International Pianists Academy in Wien und Jurorin u.a. bei der Internationale Rosario-Marciano-Wettbewerb in Wien. Eugenie Russo trat bei zahlreichen Konzerten, Meisterkursen, Rundfunk- und Fernsehaufnahmen in Europa, Asien und der USA auf, sowie 2014 als Solistin beim Internationalen Musik Festival in Harbin, China.

Foto: © Nancy Horowitz

mehr
Default Alt-Tag

Soley Blümel wurde 2008 in Wien geboren und erhielt ihren ersten Klavierunterricht im Alter von fünf Jahren in der Josef-Matthias-Hauer-Musikschule in Wiener Neustadt bei Mag. Dr. Gabriele Teufert. Seit 2015 nimmt sie an Klavierwettbewerben teil und errang erste Preise: Osaka/Japan 2016, Klavierpodium München, Citta di Barletta/Italien, Val de Travers/Schweiz, Béla Bartók Klavierwettbewerb Wien, Klavierforum in Klosterneuburg, Prima la Musica, Henle Klavierwettbewerb, sowie Sonderpreise in Usti Nad Labem, Görlitz und München. Immer wieder nimmt sie an Meisterklassekursen teil, wie z.B. den Austrian Masterclasses in Zell an der Pram bei Prof. Georg Steinschaden und Vladimir Genin, Allegro vivo in Horn bei Prof. Alma Sauer und Roland Batik, in Altenburg (AMA) bei Prof. Robert Lehrbaumer.

Christopher Buda, geb. 08.06.2006 in Wiener Neustadt, spielt jetzt seit ca. 4 Jahren Klavier bei Eugenie Russo. Er besucht aktuell die 2 Klasse des Bilinguale Junior High School in Wiener Neustadt. Christopher ist mehrfacher Preisträger bei nationalen und internationalen Klavierwettbewerben.

Default Alt-Tag

Programm


W.A. Mozart: Sonate KV 311, Allegro con spirito
Dimitri Schostakowitsch: Prelude, op34/24
Hugo Reinhold: Impromptu    
                         
Clara Wieck-Schumann: Souvenir de Vienne, op 9: Impromptu*
Alexander Zemlinsky: Fantasien über Gedichte von Richard Dehmel, op 9
1.Stimme des Abends, 2. Waldseligkeit, 3. Liebe, 4. Käferlied

J.S. Bach: aus Französische Suite Nr 5: Allemande
Michael Salamon (1967*): aus Sonatine für Klavier (1978/2007) Postludium
Béla Bartók: Sonatine:
Die Dudelsackpfeifer, Bärentanz, Finale
Bedrich Smetana: Capriccio Nr 3: Vivace

Robert Schumann: Faschingsschwank aus Wien op. 26
1. Allegro, 2. Romanze, 3. Scherzino, 3. Intermezzo, 5. Finale


*Mit dem „Souvenir de Vienne“ bedankte sich Clara Schumann für die ungewöhnlich hohe Auszeichnung, die ihr mit der Verleihung des Titels einer Kammervirtuosin vom Hof zuteilwurde. Das als Impromptu bezeichnetes Werk besteht aus Einleitung und Variationen über die Kaiserhymne.

Karten


€ 20,- regulär
€ 15,- ermäßigt

Reservierung unter
salon@boesendorfer.com
oder 01 504 66 51 310

Bösendorfer Saal im Mozarthaus Vienna
1010 Wien, Domgasse 5 (direkt hinter dem Stephansdom)
U1/U3 Station Stephansplatz


Mit freundlicher Unterstützung
www.mozarthausvienna.at

Salon Opera im Hotel Bristol
Kammermusik Konzert mit Isabelle Faust und Alexander Melnikov