BBC Proms - Louis Lortie spielt Bösendorfer


Pianist Louis Lortie wählte in London erneut einen Bösendorfer 280VC Konzertflügel


Der renommierte französisch-kanadische Pianist Louis Lortie konzertierte im Zuge des BBC Proms Festivals in London auf einem Bösendorfer 280VC Konzertflügel.

Mit dem Orchester BBC Philharmonic spielte er die anspruchsvolle Liszt Orchestrierung von Schuberts Fantasie in C-Dur, D760, „Wanderer“ am 24. Juli 2018 in der Londoner Royal Albert Hall.  BBC Proms ist ein Klassik Musikfestival, das jeden Sommer in London in der Royal Albert Hall stattfindet.

Ich war begeistert, bei den Proms auf dem Bösendorfer 280VC spielen zu können. Die voluminöse Tiefe des Klanges verlieh dem langsamen Satz von Schuberts Wanderer eine besonders starke Ausdruckskraft.

Louis Lortie baute sich einen globalen Ruf als einer der größten Pianisten der Welt auf, legt sich aber nie auf eine Stilrichtung fest. Umso wichtiger ist für ihn die Auswahl des Instrumentes auf dem er spielt. Sein anspruchsvolles Repertoire in der Royal Albert Hall erforderte einen entsprechenden Flügel. Seine Wahl fiel auf einen Bösendorfer 280VC. Offensichtlich eine gute Entscheidung - sowohl Louis Lortie als auch der Konzertflügel 280VC brillierten und begeisterten das Publikum.