30.11.2017 19:30


Die bekannte japanische Pianistin Yuko Batik stellt diesmal die monumentale Sonate von Franz Liszt ins Zentrum ihres Konzertprogramms. Weiters wird Mozarts selten gespielte Fantasie in c-moll KV 396 erklingen und jazzinspirierte Werke von Friedrich Gulda und Roland Batik runden dieses abwechslungsreiche Programm ab.

Yuko Batik


Die aus Japan stammende Pianistin Yuko Batik erhielt mit sechs Jahren ihren ersten Klavierunterricht, studierte ab 1991 an der Toho Gakuen School of Music in Tokio und trat bereits in ihrer Studienzeit mit Recitals und solistisch mit Orchester auf. Sie setzte ihre Studien an der Wiener Musikuniversität und von 1999 bis 2007 bei Roland Batik am Wiener Konservatorium Privatuniversität sowie bei Meisterkursen u.a. von Jörg Demus und Oleg Maisenberg fort; Preisträgerin bei mehreren Wettbewerben; seit 2008 absolvierte sie weitere Studien bei Thomas Kreuzberger. Yuko gab Recitals in zahlreichen europäischen Ländern, der Türkei und in Japan, sowie im Bösendorfer-Saal im Mozarthaus Vienna. Neben solistischer Tätigkeit spielt sie seit 2006 im Klavierduo mit ihrem Ehemann Roland Batik, mit dem sie u.a. 2009 eine erfolgreiche China-Tournee absolvierte. Seit 2012 hat die Pianistin einen Lehrauftrag an der Wiener Musikuniversität inne. Ihre im Mai 2013 bei Gramola veröffentlichte Debüt-Solo-CD mit Werken von Beethoven, Berg, Brahms und Batik kam 2014 auch in Japan heraus und wurde von mehreren Musikzeitschriften ausgezeichnet. Im April 2016 erfolgte die Veröffentlichung ihrer neuen CD „Pictures“ mit Werken von Ludwig van Beethoven , Franz Liszt und Modest Petrowitsch Mussorgsky. (Gramola)


© Nancy Horowitz

Programm


Franz Liszt  ( 1811 – 1886 )
Liebestraum Nr.3 ( Nocturno in As dur)
Sonate in h-moll 

Wolfgang Amadeus Mozart  ( 1756 - 1791 )
Fantasie in c-moll KV 396 

Friedrich Gulda  ( 1930 - 2000)
Auswahl aus „Play Piano Play“ 

Roland Batik  ( *1951 )
Werke von Roland Batik

Karten


€ 25,- regulär / € 20,- ermäßigt
inkl. Führung im Mozarthaus Vienna & Weinbegleitung in der Pause

Reservierung erforderlich

Reservierung unter
salon@boesendorfer.com
oder
01 504 66 51 310

Bösendorfer Saal im Mozarthaus Vienna
1010 Wien, Domgasse 5 (direkt hinter dem Stephansdom)
U1/U3 Station Stephansplatz

Charity Concert with Yury Revich
Salon Opera im Bristol Hotel Wien